Buchgeplauder, Follow Friday

Follow Friday #15

Freitag ist Freutag! 🏵ffbyfw_logo

und eines der besten Dinge am Freitag ist der Follow Friday von FiktiveWelten! 😊

Zu den Regeln geht es hier.

Die heutige Frage lautet:

Warum gibt es auf deinem Blog (keine) Affiliate-Links und/oder sonstige Werbung?

Bei mir gibt es nur Werbung, weil ich momentan kein Geld dafür bezahlen möchte, dass diese nicht angezeigt wird. Mein Blog existiert noch nicht so lange und ich möchte erstmal selbst wissen, wie lange ich „am Ball bleibe“. Sollte ich nach einem Jahr immer noch fleißig bloggen, dann würde ich es mir überlegen. 🙂

Was Affiliate- Links angeht (ich musste erstmal googeln was das ist 😅) muss ich sagen, dass ich das vielleicht machen würde, wenn ich wüsste wie man da dran kommt. Aber das muss jetzt nicht unbedingt sein.

Bei anderen würde ich „extra“ Werbung eventuell nervig finden. Es kommt immer drauf an was es für Werbung ist. Ich finde diese Werbung von WP auf meinem Blog auch nervig, aber wie bereits gesagt, möchte ich momentan kein Geld dafür ausgeben. 🙈 Bei anderen Bloggern finde ich Affiliate-Links auch nicht schlimm und sollte ich das Buch oder was auch immer haben wollen, dann würde ich es mir überlegen, dieses dann über den Link zu kaufen. So hat mein/e Blogger-Kollege/in dann auch noch was davon. 🙂

Es kommt halt auch immer darauf an, wie die Werbung und die Affialten-Links eingesetzt werden. 🙂

Wie steht ihr zum Thema? 🌈

Advertisements

4 thoughts on “Follow Friday #15”

  1. Affialte musste ich auch erstmal googlen. Die würden mich im Blog auch nicht unbedingt stören. Sie poppen ja nicht nervig auf. Wenn es sich für jemanden lohnt – ok. Aber diese Werbebanner und Popups – die nerven schon.

    Gefällt 1 Person

  2. Was Affiliate Links sind, musste ich auch erstmal googeln. Es geht mir wie vielen hier: Ich habe derzeit ein kostenloses WordPress-Blog und kann die Werbung deswegen gerade nicht verhindern. Aber absichtlich würde ich keinesfalls Werbung einsetzen. Es ist ja ein privates Hobbyblog, das ich betreibe, nicht etwas, mit dem ich Geld verdienen will.

    Gefällt 1 Person

  3. Den kostenfreien WP-Account werde ich, trotz Werbung, auch erstmal weiter nutzen. Bis ich mir wirklich sicher bin, wohin die Reise mit FiktiveWelten eigentlich geht. Eigentlich habe ich ja noch einen zweiten Blog und merke aber gerade schon wieder, dass die Freizeit knapper wird, weswegen ich im Grunde den Fokus auf den Bücherblog setze. Bloggen bedeutet eben auch Arbeit und die Qualität soll nicht unter den Offline-Zeiten leiden. Einen kostenpflichtigen Blog, eventuell auch selbstgehostet, möchte ich mir derzeit noch nicht zulegen, also nehme ich die Werbung in Kauf.

    Auch Affiliates oder Kooperationen anderer Blogger sind absolut ok, wenn sie vernünftig platziert sind und man via Smartphone keinen Slalom hinlegen muss und dabei schon die Lust am Beitrag verliert. Es gibt einige Nutzer, die das prima hinkriegen, aber eben auch das Gegenteil. Ob sich all diejenigen allerdings um die rechtliche Bedeutung kundgetan haben, wage ich mal zu bezweifeln …

    Liebe Grüße
    Patricia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s